Hans
Mehr erfahren
Hans-Jürgen Kost-Stenger
„Die 10-Kilometer-Strecke ist kein einfacher Prozess für jemanden, der nicht regelmäßig trainiert. Trotzdem war mir dieser Fall wichtig: Lange Wege zurücklegen, um anderen zu helfen, ist immerhin meine Profession. Ich bin Anwalt.“

„Der LAUF FÜR MEHR ZEIT steht seit vielen Jahren als fester Termin in meinem Kalender. Meistens laufe ich unter Zeugen, genauer: einer Zeugin. Meine Hündin, in jeder Hinsicht eine Promenadenmischung, startete fast immer mit mir. Und zwar ganz offiziell. Lina hat ihre eigene Startnummer. So verdoppeln wir nicht nur unsere Siegeschance, sondern vor allem die finanzielle Unterstützung für die AIDS-Hilfe Frankfurt.“

 

„Übrigens: Wenn auch Sie den LAUF FÜR MEHR ZEIT fördern möchten, müssen Sie gar nicht selbst an den Start gehen. Auch jede noch so kleine Spende hilft der AIDS-Hilfe Frankfurt bei ihrer Arbeit. Aber wenn Sie selbst dieses Jahr mitstarten: prima, ich freue mich auf Sie. Lina und mich werden Sie bestimmt erkennen.“

 

„Das ist der Laufschuh, mit dem ich letztes Jahr den Frankfurter Rekord laufen wollte. Man muss bei allem im Leben ein Ziel haben.“

Dieser Schuh gehört
Hans
Kost-Stenger
„Die 10-Kilometer-Strecke ist kein einfacher Prozess für jemanden, der nicht regelmäßig trainiert. Trotzdem war mir dieser Fall wichtig: Lange Wege zurücklegen, um anderen zu helfen, ist immerhin meine Profession. Ich bin Anwalt.“
Spezialist für Strafrecht und Laufstrecken. Startet immer mit Hunde-Dame Lina als Alibi.

„Der LAUF FÜR MEHR ZEIT steht seit vielen Jahren als fester Termin in meinem Kalender. Meistens laufe ich unter Zeugen, genauer: einer Zeugin. Meine Hündin, in jeder Hinsicht eine Promenadenmischung, startete fast immer mit mir. Und zwar ganz offiziell. Lina hat ihre eigene Startnummer. So verdoppeln wir nicht nur unsere Siegeschance, sondern vor allem die finanzielle Unterstützung für die AIDS-Hilfe Frankfurt.“

 

„Übrigens: Wenn auch Sie den LAUF FÜR MEHR ZEIT fördern möchten, müssen Sie gar nicht selbst an den Start gehen. Auch jede noch so kleine Spende hilft der AIDS-Hilfe Frankfurt bei ihrer Arbeit. Aber wenn Sie selbst dieses Jahr mitstarten: prima, ich freue mich auf Sie. Lina und mich werden Sie bestimmt erkennen.“

 

„Das ist der Laufschuh, mit dem ich letztes Jahr den Frankfurter Rekord laufen wollte. Man muss bei allem im Leben ein Ziel haben.“

Die Story hinter den Schuhen
Alle unsere Schuhe sind gebraucht – und gar nicht zu verkaufen. Jeder Schuh steht vielmehr für eine Story. Jede Story handelt von einem Menschen, der mit dem Laufsport zu tun hat. Oder mit HIV. Oder mit beidem. Alle zusammen sind sie ein Aufruf für den LAUF
FÜR MEHR ZEIT. Dieser Lauf unterstützt die soziale Arbeit der AIDS-Hilfe Frankfurt.
MEHR ÜBER DIE IDEE
Mehr als nur ein Schuh!
Man kann ihn nicht kaufen,
aber spenden oder am Lauf
teilnehmen!

Starten Sie und genießen Sie eine einmalig schöne Strecke quer durch Frankfurts Innenstadt mit Ziel am Opernplatz. Zur Auswahl gibt es eine 5-Km-Lauf- oder Walk-Strecke sowie eine
10-Km-Strecke.

JETZT TEILNEHMEN

Auch Sie wollen HIV-infizierte Menschen unterstützen und sich für die AIDS-Hilfe Frankfurt engagieren? Dann freuen wir uns auf Ihre Spende.

Donation